Hoch hinaus - Klettersport Bielefeld

Das Outdoor - Seminar

Für die einen ist es ein überdimensionaler Abenteuerspielplatz — für die anderen der Gang auf Messers Schneide. Und wieder andere sehen darin ein einzigartiges Medium zur Persönlichkeits- und Teamentwicklung.

 

In unseren Outdoor - Seminaren kann sich jeder wieder finden.

 

Hier können sowohl Naherholer und Urlauber, als auch Teilnehmer der Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung einen erlebnisreichen Tag verbringen.

 

Sie können wie Indianer Jones Hindernisse in schwindelnder Höhe überwinden, aber auch entdecken, welche unbekannten Fähigkeiten in ihnen schlummern und Grenzen überschreiten, die bisher als unüberwindbar galten.

 

Darüber hinaus bietet das Outdoor-Seminar und der Hochseilgarten besonders dem Bereich der Wirtschaftsunternehmen mit den Programmen Führungskräftetraining und Teamtraining die Möglichkeit, in erstaunlich kurzer Zeit nachhaltige Erfolge bei Themen wie Teamfindung und Führungskompetenzen zu erzielen. Die immer wichtiger werdenden Schlüsselqualifikationen: Teamfähigkeit, Zeit- und Zielmanagement, Unterstützungssysteme in der Teamarbeit, Selbst- und Fremdwahrnehmung oder problem-lösungsorientiertes Handeln werden bei diesen Programmen praxisnah geschult.

 

Für die Sicherheit sorgt die Begleitung durch die Trainer von HOCH HINAUS. Eine Spezialausbildung für den Einsatzbereich Hochseilgarten und eine umfassende Sicherheitsausrüstung gewährleisten ein optimales Hochseilgarten-Erlebnis.

 

Die Erfolgsfaktoren. Oder: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

 

Nur wer neue Wege denken kann, kann alte Strukturen aufbrechen. Bei uns haben die Seminarteilnehmer heute die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung das zu trainieren, was sie morgen in ihrem beruflichen und alltäglichen Wirkungsbereich umsetzen wollen.

 

Wir alle werden oft durch die Angst vor Fehlern belastet, was die Kreativität und die Chance auf Erfolg enorm einschränkt. Da gibt es die Angst zu versagen und die Angst neue Herausforderungen nicht zu bewältigen. Als Folge daraus werden keine Experimente gewagt und keine Risiken eingegangen. Diese Grundhaltung kommt im Outdoor-Seminar schnell an ihre Grenzen. Ungewohnte Anforderungen machen es notwendig, manches aufzugeben, was bisher Sicherheit geboten hat.

 

Hier müssen neue Wege erprobt, bewußt Risiken eingegangen und kreative Experimente gewagt werden. Dabei passieren selbstverständlich auch Fehler. Im Outdoor-Seminar sind diese nicht nur erlaubt, sondern geradezu erwünscht und als wichtige Information geschätzt, um daraus zu lernen und neues Potenzial zu entdecken.

 

Das Outdoor-Seminar wirkt wie ein Katalysator.

 

Es beschleunigt und unterstützt Erfahrungs- und Erkenntnisprozesse nachhaltig. Das Verhalten und die Einstellungen der Teammitglieder werden konkret abgebildet und die Wirkungen bzw. Konsequenzen sind sofort erlebbar. Durch das Feedback von den Teammitgliedern erfolgt die Konfrontation mit dem eigenen Verhalten unmittelbar.

 

Somit hat der Teilnehmer die Möglichkeit, sich selbst und seine Strukturen zu erkennen. Die anderen Gruppenmitglieder wirken dabei als Spiegel und bieten eine Hilfestellung, sich neu zu erfahren.

 

Der Erfolg des Outdoor-Seminars ist in der Verknüpfung der Aufgabenstellung, in der emotionalen Verankerung der Information, in der Transferverantwortung der Teilnehmer, in der Reflexion und nicht zuletzt im Spaß und positiven Erleben begründet. Der Transfererfolg läßt sich in Follow-on Seminaren oder auch beim Ansehen gewohnter Abläufe oder beim Verändern als hinderlich erkannter Gewohnheiten gut überprüfen